Aktuelle Informationen

Kletterzentrum

Das Kletterzentrum ist für Spartenmitglieder und TAGESGÄSTE (Tageskarten gibt es hier) geöffnet.
Bitte achtet unbedingt auf die Abstands- und Hygieneregeln, die eingehalten werden müssen!

Waldorfschule

In der Waldorfschule kann auch wieder geklettert werden.
Bitte unbedingt Hygienekonzept, Infos zur verbindlichen Anmeldung usw. beachten!

 

Liebe Mitglieder der Sektion Kiel,

das Jahr 2020 hat uns vor einige Herausforderungen gestellt. Covid-19 hat uns zu Einschränkungen gezwungen, die wir durch verschiedene Maßnahmen und das gute Mitwirken und die Solidarität unsere Mitglieder ein wenig auffangen konnten. So waren Hüttenübernachtungen unter Coronabedingungen wieder möglich und besonders Stolz sind wir über die Wiedereröffnung unseres Kletterzentrums dank unseres Hygienekonzeptes.

Ausstehend ist nun noch die Jahreshauptversammlung, die leider im Frühjahr abgesagt werden musste. Nach dem Vereinsrecht hat sie allerdings stattzufinden, um den Vorstand zu entlasten und wichtige Entscheidungen im Votum der Mitglieder zu treffen. Die Voraussetzung, einen Raum zu finden für alle interessierten Mitglieder mit der notwendigen Abstandsregel stellt uns vor eine, wie es scheint, unlösbare Aufgabe. In Absprache mit dem Hauptverband wurde nun beschlossen in diesem Jahr eine kleine Jahreshauptversammlung abzuhalten, bestehend aus Vorstand und Beirat.

Ein Tagesordnungspunkt betrifft die Erhöhung des Jahresbeitrages. Da der Hauptverband seine Mitgliedsbeiträge angehoben hat, sind wir gezwungen, diese Erhöhung (max. 5 Euro pro Person und Jahr) an unsere Mitglieder weiterzugeben.

Der Jahresabschluss 2019 wurde in diesem Jahr erst spät fertig. Er liegt geprüft vor und kann bei Bedarf beim Schatzmeister oder der Geschäftsstelle eingesehen oder digital angefordert werden.

Beiträge zur Tagesordnung und Anträge können bis zum 9. November 2020 schriftlich oder per Mail an den Vorstand gerichtet werden.

In diesem besonderen Jahr werden wir also erstmals im geänderten Format Entscheidungen treffen müssen, die vielleicht nicht jedem gefallen. Deshalb können im kommenden Jahr in einer ordentlichen Versammlung auch Beschlüsse von 2020 durch die Mitglieder erneut geprüft werden.

Danke für das entgegengebrachte Verständnis,

Euer Vorstand

 

Multimedia-Vorträge im Winterhalbjahr 2019/2020

Liebe outdoorbegeisterte Leserinnen und Leser,

zunächst ein Wort zu unserem NEUEN VORTRAGSORT. Leider mußte ich die bewährte Zusammenarbeit mit der Uni beenden. Die Kosten für die Hörsaalmiete und die externe Bewachung liefen uns schon in der letzten Saison deutlich davon und wären dort künftig nicht nur weiter extrem erhöht, sondern noch um zusätzliche Reinigungsdienste vermehrt worden. Das läßt sich nicht mehr stemmen, zumal unser Vortragswesen ja weit weg von Kostendeckung durch Eintritte ist, wie ich im Heft 2 - Okt.2018 (S. 15 ff.) ausführlicher beschrieben hatte. Es galt deshalb, einen ähnlich gut oder sogar besser mit ÖPNV erreichbaren, gleichermaßen geeigneten  und trotzdem bezahlbaren Vortragssaal zu finden. In der Schulenseer Kirche ist das gewährleistet. Schulaulen in Kiel als andere Alternative habe ich verworfen: abends kalt, eigene Schulhausmeister gibt es vor Ort auch kaum noch, da ist es für externe Nutzer einfach zu riskant. Das Bürgerhaus in Kronshagen kam aus mehreren Gründen nicht in Betracht. Mit einem Kirchenraum haben wir eine Option, die zu testen sich lohnt. Ich bin sehr gespannt auf Resonanz und Rückmeldungen.  Die obschon architektonisch besonders moderne, gleichwohl schon als Denkmal geführte Schulenseer Kirche bietet uns einen Raum ohne Sichtbehinderungen, unsere Vorträge finden auch nicht "unter einem Altar" statt, dieser verschwindet vielmehr hinter der Leinwand. In der Kirche finden auch sonst (weltliche) Konzerte statt, so daß wir mit unseren berg- und wanderkulturellen Veranstaltungen das Nutzungsspektrum nur ein wenig verbreitern.

Die Vorträge sind dienstags, beginnen jeweils 19.30 Uhr und dauern ca. 1 1/2 Stunden. Den durch anderweitige Termine belasteten und ohnehin eine schwächere Resonanz bringenden Dezember habe ich in der kommenden Saison ausgelassen und dafür im März zwei Vorträge vorgesehen. Auch da bin ich gespannt, wie sich das bewährt.

Die  Eintrittspreise sind unverändert (niedrig!) ... siehe unten

Leopold Fuß, Vortragswart

Termine

fällt leider aus Der Jakobsweg - Sieben Wege nach Santiago (Referentin: Beate Steger)

fällt leider aus Transsibirische Eisenbahn - Von Hamburg nach Peking (Referent: Peter Fabel)

jew. Dienstags, 19.30 

in der Thomaskirche, Kirchenweg 20, 24113 Molfsee-Schulensee

Kostenbeitrag

  • DAV-Mitglieder frei
  • Nichtmitglieder 5,00 €
  • Schüler/Studenten 2,50 €

Anfahrt

Die Thomaskirche Schulensee, Kirchenweg 20, 24113 Molfsee, erreicht man mit den Buslinien 501 und 502 nach Flintbek im 20-Minutentakt. Haltestelle ist Schulenhof. In Fahrtrichtung des Busses  führen vor und hinter dieser Bushaltestelle rechts zwei Straßen von der Hamburger Chaussee ab, nach wenigen Metern liegt die Kirche auf einer Erhebung. Parkplätze gibt es an ihrem Fuße und in den anrainenden Straßen.

Ansprechpartner

Leopold Fuss

Vortragswart